Ruhe

Gesundheit - Ruhe

Nicht nur Kinder brauchen Pausen

Um gesund zu bleiben, müssen wir uns ausruhen. In dieser Zeit regeneriert sich unser Körper. Nehmen wir uns ein Beispiel an unserem Herzen. Eine Herzsystole dauert ungefähr 3/10 Sekunde. Die restlichen 7/10 der Sekunde in der Diastole ruht sich das Herz aus. Nur so ist es möglich, dass es die schwere Arbeit, das Blut zu pumpen, Jahrzehnte aushält. In vielen anderen Organen unseres Körpers können wir einen ähnlichen Arbeits- und Ruhezyklus beobachten. Zur regelmässigen Ruhe hat uns der Schöpfer einen wöchentlichen Ruhetag gegeben. Die Bibel nennt ihn Sabbat. Unser Körper ist auf einen Sieben-Tage-Rhythmus eingestellt. Darum geniessen Sie diesen Tag der Ruhe und freuen Sie sich über den Segen, den Sie durch diesen Tag empfangen können.  

Wenn Sie mehr über Gesundheit wissen möchten, bestellen Sie GRATIS das Buch Der Weg zur Gesundheit.

  


 

Wussten Sie, dass...

  • die Auswirkungen von Übermüdung ähnlich sind wie die von Alkohol
  • Erschöpfung bei unregelmässigem Arbeitsrhythmus schneller eintritt
  • das Unfallrisiko zwischen Mitternacht und 8 Uhr morgens 7-mal höher ist
  • Fernsehen am Abend eine Hauptursache für Schlafmangel ist

Guter Schlaf...

  • steigert die Aufmerksamkeit
  • verbessert die Lernfähigkeit
  • erhöht die Schmerzschwelle
  • stärkt das Immunsystem
Erholung
  • Kurze Pausen während des Tages erhöhen Sicherheit und Leistungsfähigkeit
  • Ein Spaziergang oder das Lesen einer guten Lektüre wirkt entspannend
  • Ein wöchentlicher Ruhetag ist wichtig zur Erhaltung der Vitalität
Tipps für einen guten Schlaf
  • Schlafe 7-8 Stunden pro Nacht
  • Iss die letzte Mahlzeit mindestens 4 Stunden vor dem Schlafengehen
  • Vermeide Alkohol, Nikotin und Kaffee
  • Gehe vor 10 Uhr ins Bett
  • Schlafe bei offenem Fenster
  • Gehe mit einer friedlichen Stimmung ins Bett

 

 

"Der Schlaf von heute gibt die Energie

für morgen."

Journal of Health and Healing, Spec. Ed., S. 36 

 

 


 

Home